Kategorie: die etwas andere meinung

Exzess der Nichtigkeit

„Der Exzess der Nichtigkeit aber erreicht seinen Höhepunkt, wo Heidi Nazionale mit Knallchargen-Pathos und einer Pause, in der man die Leere ihres Kopfes wabern hört, ihre gestrenge Entscheidung mitteilt und wertes von unwertem Leben scheidet. Da möchte man sechs Sorten Scheiße aus ihr herausprügeln – wenn es nur nicht so frauenfeindlich wäre.“

Roger Willemsen
Er bezeichnete die 35-jährige Chef-Jurorin weiter als „unschöne Frau mit laubgesägtem Gouvernanten-Profil“, die kleine Mädchen zum Weinen bringe, indem sie ihre „hochgerüstete Belanglosigkeit zum Maßstab humaner Seinserfüllung hochschwindelt“. Die Reaktion von H.K. darauf: „Wenn jemand wie Roger Willemsen, der in der Öffentlichkeit steht, solche Aussagen von sich gibt, dann ist es doch für den kleinen Mann auf der Straße schon lange okay.“

„und zwischendurch immer wieder Köche, nichts als Köche“

Nachdem Reich-Ranicki am Wochenende souverän den Deutschen Fernsehpreis verweigert (und der Sendung so erst ihren Pepp verliehen) hat (SZ-Dokumentation der Rede), gibt es in der F.A.Z. ein Interview über den Hintergrund seines Abgangs bei der Preisverleihung: „Wütend gemacht hat mich, dass fast alle preisgekrönten Darbietungen auf einem erbärmlichen Niveau waren.“ Das Interview zeigt: MRR ist ein Freund des Oberschichtenfernsehens. Da hab ich prinzipiell nichts gegen – nur: Dexter auf RTL II sollte hier miteingemeindet werden.

Seite:  Nächste