Lebende Tote

Obwohl derzeit von allen Seiten hochgelobt, sei auch an dieser Stelle auf „Zombie“ verwiesen: die neue Platte der Hamburger Band „Kante“. Sie liefern den Soundtrack zur Seelenlage der thirtysomethings im Jahr 2004. Sehr gelungen ist ebenfalls der Webauftritt in der Flash-Version: Kantemusik. Als Einstieg kann ich das Video zur Hymne „Zombie“ empfehlen.

„Wir sehen unmöglich aus, wir sind der Zeit voraus. Wir sind die wunde Stelle – mitten unter Euch.“

0 Kommentare zu “Lebende Tote

Schreibe einen Kommentar