Free Silvio

In der Printausgabe der SZ erklärt der Philosoph Paolo Flores d’Arcais, dass der Freispruch Berlusconis nicht als Sieg der Politik über die Justiz zu verstehen ist: „Nicht der Politik, das wäre ja noch etwas Ehrenhaftes, wenn man unter ‚Politik‘ die Souveränität der Bürger und ihre Freiheiten versteht. Es ist die Vorherrschaft der gegenwärtigen Regierung, die sich in ein Regime verwandelt hat. Ein Regime, welches das System der Kommunikation total beherrscht. Spricht man in einer postmodernen Gesellschaft von Gewaltenteilung, muss man heute das Kommunikationssystem dazurechnen. Womöglich ist es sogar zur wichtigsten Macht geworden. Diese Regierung dominiert das Kommunikationssystem Italiens nicht nur monopolartig, sondern auf totalitäre Art.“

0 Kommentare zu “Free Silvio

Schreibe einen Kommentar