You’ve got to think positive!

Wie das geht erklärt Wiglaf Droste:“Das Positive sehen sei wichtig, heißt es überall, ganz besonders in so einem Miesmacherland wie Deutschland. Henkel-Horx-Christiansen-Schröder-Köhler-Westerwelle-Merkel und alle hämmern das pausenlos blindlings durch die Gegend. Andersherum betrachtet leuchtet es mir sogar ein: Das Gejaule, es gönge gerade den Deutschen so furchtbar schlecht, nervt entsetzlich, wenn es national motiviert ist und bloß meint, allen anderen dürfe es ruhig dreckig gehen, den tollen Deutschen aber auf gar keinen Fall. Die Befindlichkeit dieses kleinen Landes in Europa zur Dauernachricht aufzublasen, ist germanischer Schrumpfmumpf, geschuldet dem deutschen Minderwertigkeitskomplex und entsprechend unangenehm.“ Hier geht’s weiter: „Das Positive, das Positive!„.

0 Kommentare zu “You’ve got to think positive!

Schreibe einen Kommentar