Dichter dran I

„Es ist wohl so, daß die Triebe im Menschen schlummern, eine dösende Wache. Anonym sind sie. Wenn sie aber ans Licht treten, nehmen sie einen Namen an. Sehr beliebt ist heute: Nationalismus.“

Kurt Tucholsky

0 Kommentare zu “Dichter dran I

Schreibe einen Kommentar