„Heiliger Vater, die Clowns sind da!“

Schönes Interview mit Harald Schmidt in der heutigen ZEIT.

ZEIT:
Sie betrachten den Medienbetrieb nicht gerade mit einer rosa Brille.

Schmidt: Ach, nehmen Sie doch nur mal die meisten der kinderlosen Frauen ab 35 in meiner Branche, dieses sexuelle Medienproletariat. Die haben mit Glück einen One-Night-Stand mit einem Beleuchter, sozusagen Last Minute in Sachen Kinderwunsch. Da rücken jetzt die 25-Jährigen nach, und es wird ganz bitter. Das ist die Wahrheit – und die wird gerade von Frauen, die früher Kinder bekommen haben, unverblümt ausgesprochen.

ZEIT: Die kinderlosen Akademiker – sehr drastisch beschrieben.

Schmidt: Diese Generation ist einfach zu anspruchsvoll. Die lesen alle diese Glamour- und People-Zeitschriften und glauben auch noch, was da steht. Wo ist der Super-Fick, wo ist der Super-Job, wer sieht aus wie Brad Pitt? Ich, könnte ich denen sagen, aber ich bin nicht mehr auf dem Markt!

0 Kommentare zu “„Heiliger Vater, die Clowns sind da!“

Schreibe einen Kommentar