Engländer ärgern

Kettenmails sind scheiße? – Stimmt. Aber doch nicht, wenn es darum geht, das europäische Inselvölkchen, die Engländer, zu nerven. Folgende Anregung flatterte in meinen virtuellen Briefkasten: Die Brücke, die zum neuen Wembley-Stadion führt, soll einen Namen erhalten. Auf einer Homepage können Namensvorschläge gemacht werden. Der häufigst genannte Vorschlag gewinnt. Das letzte Tor im alten Stadion vor dessen Abriss schoss der deutsche Nationalspieler Dietmar „Didi“ Hamann mit einem wunderbaren Freistoß. Hier nun die Anleitung, wie man die Tommys einmal so richtig auf die Palme bringen kann. Einfach die Formularfelder auf der Homepage wie folgt ausfüllen:

1. Feld: „Dietmar-Hamann-Bridge“

2. Feld: „In tribute to the player who scored the last goal in the old stadium“

3. Feld: (fiktive) Emailadresse

So viel Spaß für wenig Geld: Hier

Via dem Niklas seine Mail von gestern und Helgoländer Vorbote

0 Kommentare zu “Engländer ärgern

Schreibe einen Kommentar