Schon lange nötig

…waren Blogs über Erfahrungen beim Arbeitsamt, tschuldigung bei der „Arbeitsagentur“: Arbeitsamtblogger, Dr. job.los. Vor allem beim Arbeitsamtblogger geht es um die persönliche Perspektive: „Seit dem 01. April 2005 bin ich arbeitslos. Jetzt drücke ich mich öfter als mir lieb ist und länger als ich mir wünsche auf dem Arbeitsamt rum. In diesem Blog veröffentliche ich meine Eindrücke, Erlebnisse und gelegentlich auch Informationenen und Tips — ich bin der Arbeitsamtblogger.“

Aber eigentlich stammt die Idee von bek.

(Auch schön ist die Kommentierung zum aus dem hessischen Justizministerium stammenden Vorschlag der „Fußfesseln für Langzeitarbeitslose“ mit einem Achternbusch-Zitat: „Die Frage ‚Haben Sie Hirn?‘ kann einwandfrei nur der Metzger beantworten.“ hartzcore I)

0 Kommentare zu “Schon lange nötig

Schreibe einen Kommentar