Web 2.0

Dieses Meta-Bloggen ist ja einfach nicht mein Ding. Bloggen vs. trad. Journalismus uswusf. Nervige Nabelschau und falsche Frontstellung. Aber der Journalist Mario Sixtus hat in der Technology Review  eine interessanten Artikel veröffentlicht: "Das Web sind wir". Dort heißt es u.a.: "Es ist eine erstaunliche Volksbewegung, die sich derzeit formiert. Computer-Freaks und Netzrebellen sehen anders aus. Die neuen Web-Bewohner kommen als Siedler, nicht als Revolutionäre. Sie machen es sich gemütlich und bringen die Sitten aus der realen Welt mit. Das Netz bekommt ein Gesicht. Viele Gesichter. Wir sind das Web." Dafür  gibt’s das Oberschichtenfernsehen.de "lesenswert"-Siegel ! Der vollständige Artikel: Hier.

Einen Beleg seiner Thesen  liefert die Berliner Morgenpost am Beispiel der Paramount-Studios. Paramount mag "Blogger, Netzschwätzer also", nämlich gar nicht.

PS: Da Mario Sixtus mich überzeugt hat, schalt ich – nach Problemenen mit Kommentarspam – die Kommentarfunktion doch wieder ein…

update: … und wieder aus.

0 Kommentare zu “Web 2.0

Schreibe einen Kommentar