SPIEGEL-Leser wissen mehr

Knallhart recherchiert: "Darf Frau Merkel nicht schwitzen". Das nenn ich mal politischen Journalismus. Mit feiner Klinge seziert der Autor das Geschehen und erklärt dem Leser, was die Welt im Innersten zusammenhält. Nähämlich: "Und da war er dann auch zu sehen: ein kleiner, aber deutlicher Schweißrand, der die Achselhöhle der mächtigsten Politikerin Deutschlands rahmte – Indiz eines ganz menschlichen Malheurs, das alle, Geringe wie Hochstehende, Linke wie Rechte, vor allem im Sommer befällt." Puh, da läuft’s mir auch heißkalt den Rücken runter. Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist das Fakten-Magazin im Land?