Wieder da: Vogelgrippe

Ich hab schon befürchtet, sie hat Heerscharen von Berichterstattern erwischt und dahingerafft: Die Vogelgrippe. Nach der zunächst großen Hysterie hat sie in letzter Zeit keinen Piep mehr von sich gegeben. Aber das war nur die Ruhe vor dem Sturm, denn: "Eine Kohlmeise, die durch ein gekipptes Fenster in eine Wohnung im thüringischen Rudolstadt flog, hat die 61 Jahre alte Mieterin in die Flucht getrieben. Die ängstliche Rentnerin rief sogar die Polizei. Zwei Beamte hätten sich unverzüglich auf Rettungsmission zu der aufgeregten Dame begeben, sagte ein Polizeisprecher. Die Meise habe keine Anzeichen einer Krankheit gezeigt und nur etwas verängstigt gewirkt. Die Polizisten öffneten ein Fenster und schenkten dem Vogel die Freiheit zurück." Naja, zumindest ein Sturm im Kukident-Glas.