Kick it like T-com

Holla Telekom,

zeitgleich mit der Verkündung von rekordverdächtigen Milliarden-Gewinnen in 2005 hast du 32.000 Arbeitsplätze zum Abschuss freigegeben. Da Deine Mitarbeiter aber noch nicht wütend genug sind, gibt es  einen Nachschlag. Für 200 Euro können sich laut EXPRESS "Personalleiter und -referenten, Experten des Bereichs Arbeits-und Tarifrecht sowie Führungskräfte mit Personalverantwortung" Deines Hauses schulen lassen. Zum Thema "Kündigung ‚unkündbarer‘ Arbeitnehmer". Ob Rausschmiss des Betriebsrates, Kündigung während des Mutterschutzes oder Kündigung von Schwerbehinderten – alles ist dabei. Der Nutzen für die Seminar-Teilnehmer: "Sie gewinnen Rechtssicherheit in einem heiklen Feld des Arbeitsrechts und erhöhen damit die Erfolgsaussichten bei eventuellen Kündigungsschutzklagen". Und engelsfromm erklärt Dein Pressesprecher Peter Kespohl dazu: "Wir führen nichts Böses im Schilde."
Hey, uns machst Du nichts vor, hm. Du willst doch eigentlich, dass Deine Leute dermaßen angefressen sind, dass sie den Laden auseinandernehmen und so richtig auf’n Putz hauen. Von hier aus soll sich der Funke weiterverbreiten aufs ganze Land, auf ganz Europa. ArbeitnehmerInnen aller Länder vereinigt Euch undso. Endlich Schluss mit der Lethargie.
Schon verstanden: Der Kampf geht weiter!

Deine Dialek-Tiker vom Oberschichtenfernsehen