Weihnachtsgeschichten I

"Eine Legende aus dem Umfeld der Kabbala erzählt, dass das Kind, bis zu seiner Geburt, alles Wissen der Welt besitzt. Doch im Moment, in dem es aus dem Mutterleib kommt, geht der Engel des Lebens vorbei, gibt ihm einen mächtigen Schlag auf die Lippen, das Kind schreit, japst nach Luft, und im gleichen Moment hat es alles Wissen vergessen. Doch bleibt ihm ein Zeichen dieses Geschehens: das senkrechte Grübchen zwischen Mund und Nase."

Die Schriftstellerin Friederike Kretzen in der NZZ: "Übergehen".