Humor der Linken

„Sind Tannennadeln trocken, fall’n sie vom Baum herab. O Mäd­chen, lasst euch locken – auch eure Zeit ist knapp!“

„Die größten Erfolge im Kampf gegen ihre Vergackeierung konnten Jungspunde, die sich für links und fortschrittlich hielten, in den neunziger Jahren verbuchen, als sie in der Hoffnung, Lesungen von Wiglaf Droste verhindern zu können, anonyme Morddrohungen aussandten und Lesungsbesucher verprügelten. Droste galt in gewissen Kreisen als Gottsei­bei­uns, weil er sich in der Titanic in einer Glosse als ‚Schokoladenonkel‘ über den kriminalistischen Übereifer linker Sittenpolizistinnen lustig gemacht hatte. Was die wohl heute so trei­ben? Ich kann mir vorstellen, dass sie inzwischen allesamt verbeamtet sind und bereits zum siebenten Mal die FDP gewählt haben.“

Lesenswert, Gerhard Henschel in der Jungle World über den Humor der Linken.