Worte der Woche

„Nicht gebildet soll der deutsche Nachwuchs sein, sondern ausgebildet. Ob er dann mit dem Master-Abschluss in der Tasche den Hartz-IV-Antrag auszufüllen vermag, ist allerdings nicht gesagt.“

Fabian Sänger – Einsame Spitze

„das abgehängte Prekariat“

So bezeichnen Gesellschaftsforscher in einer noch nicht veröffentlichten Studie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung den auf ca. 8% der Bevölkerung bezifferten Anteil der Menschen, die sich im gesellschaftlichen Abseits und auf der Verliererseite der Gesellschaft sehen. Zu den Merkmalen zählen die Forscher längere Arbeitslosigkeit, bzw. temporäre Beschäftigungen mit niedrigen Einkommen, hohe Schulden und geringe soziale und familiäre Bindungen. Aber auch Aussagen, dass es keine politische Mitte, sondern ein oben und unten in der Gesellschaft gibt und dass sich die Menschen immer mehr einschränken müssen, wurde als Indiz für die Zugehörigkeit zu den Abgehängten gesehen. Passend dazu gab es in dieser Woche die „Unterschichtendebatte“.