Bügerliche Küche

Lieber Roland,

als brutalst möglicher Chef-Koch der hessischen Landeskantine war es recht still geworden um Deine Person. Fast hätten wir Dir abgenommen, dass du nur noch auf kleiner Flamme kochst, um nebenberuflich der Mutter aller Bundeskantinen die Zutaten für Ihre Reformsuppe zu liefern. Wie gesagt: fast. Denn spätestens seit der Unterschriftenaktion gegen doppelte Küchenmitgliedschaft wissen wir, dass Dein Machthunger größer ist als jeder Skrupel. Getoppt wurde die Nummer damals nur noch von der Affäre um illegale Lebensmittelspenden, bei der Du andere aus der hessischen Kantinen-Union über die Klinge hast springen lassen. Du selbst sitzt seitdem nur noch fester auf Deinem Chefkoch-Posten.

Nun aber die nächste Geschichte: Vier Mitglieder der freien Küchengemeinschaft Hessen sagen, Du hättest Ihnen die Kandidatur zum Wettbewerb „Kantine des Jahres“ 2008 mit dem Versprechen auf freie Verpflegung plus Handgeld abkaufen wollen. Damit brodelt’s mal wieder in der Gerüchteküche…

So, lieber Roland, wird das nie was mit dem Bundeskantinenchefposten. Klar musst Du Dir auf dem Weg dahin die Konkurrenz vom Halse schaffen. Aber die Kundschaft darf doch nix davon mitkriegen! Flatterhaft, wie die ist, geht’s gleich zum nächsten Stehimbiss. Und am Ende musst Du die versalzene Suppe selbst auslöffeln…

Ratlos,
Deine Helfer in Teufels Küche