Pressemeldung der Woche

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat es vorgemacht: Vor Weihnachten wurden über einen Hostessenservice Demonstranten für eine Aktion gegen die Gesundheitsreform gemietet. Fast 200 nette, adrette & medienkonforme junge Menschen bildeten vor dem Reichtagsgebäude eine Menschenkette. Die Arztkittel waren nur Kostüm.

Jetzt will die Mietplattform Erento, die bisher Hüpfburgen und Stretchlimos im Angebot hatte, groß in den Verleih von Protestlern einsteigen. Sie hofft darauf, dass Verbände mehr und mehr eine „professionelle Inszenierung einer Kundgebung“ schätzen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Der zukünftige Artikel 8.1 des GG lautet dann dementsprechend: (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln oder einen Hostessenservice dafür zu engagieren.