Sound of Silver

„Punk ist nicht tot, er klingt nur anders.“ Meinte Andreas Bolte am Montag in seiner Rezension zur neuen Scheibe von LCD Soundsystem. Die kommt Freitag raus und ist seit langem mal wieder ein Silberling, dem man entgegenfiebern kann. „Sound Of Silver“ heißt der zweite LCD-Album-Streich und wurde von James Murphy im Sommer 2006 auf einem Bauernhof in Upstate New York mehr oder weniger im Alleingang eingespielt. Nur hin und wieder schauten Mitglieder seiner Live-Band (Nancy Whang, Pat Mahoney, Tyler Pope) vorbei, um dem Meister unter die Arme zu greifen. Einen Vorgeschmack gibt’s hier:

North American Scum