Protocoll wegen des Studenten Mager

„‚Was will ich?‘ fragt der Verstand. ‚Worauf kommt es an?‘ fragt die Urteilskraft. ‚Was kommt heraus?‘ fragt die Vernunft.“

Immanuel Kant, der gestern vor 283 Jahren geboren wurde. Meine alte Uni stellt gerade den Kant-Korpus zusammen. Da lässt sich nett drin stöbern. Zumindest, wenn man drauf steht:

Protocoll wegen des Studenten Mager.

22. Mai [1788.]

Actum in officio Rectorali den 22 May

Erscheinet der Studios. Mager auf Erfodern des Rectoris und gesteht: daß, da alle im Convictorio zum Beten aufgestanden, er allein sitzen geblieben. Er giebt vor, müde gewesen zu seyn und Stiche in der Seite gehabt zu haben. Auf die Anfrage des Hr. Insp: Sommer: ob er aus Leibesschwachheit, oder aus welchen Ursachen er sitzen bleibe, habe er darum die trotzige Antwort gegeben, weil er erstaunt gewesen, durch jene Frage so unerwartet angefahren worden zu seyn. Daß er ihn Schulcollega genannt habe, gesteht er, läugnet aber, gesagt zu haben, er habe ihm nichts zu befehlen, sondern will sich anderer Worte, die er doch nicht recht anzugeben weiß, bedient haben. Er ist also ins officium Rectorale auf künftigen Dienstag zum Verhör bestellt, bis dahin ihm die suspension vom Tische des convictorii angekündigt worden.

I. Kant
Acad: h. t. Rector.