Die Schmidt-und-Pocher-Show

Der Umbau der Harald-Schmidt-Show hatte die Feuilletons monatelang in Angst und Schrecken versetzt. Von einer „klassischen Mesalliance zwischen Bildungsfernsehbürger und Medienproletarier“ war die Rede, von „Verfall“ und „Kulturkampf“. Jetzt hat sich die wunderbare Humorkritik von Hans Metz der Sache angenommen. In aller gebotenen Ausführlichkeit!