dichter dran XXXXXIV

„Wir wollen doch sehn, ob nicht die allermeisten sogenannten ‚unübersteiglichen Schranken‘, die die Welt zieht, sich als harmlose Kreidestriche herausstellen!“

Lou Andresa-Salomè, die vor 150 Jahren geboren wurde.

Dazu: Lou Andreas-Salomé oder: „Die Analogie des Liebens mit dem Geistesschaffen“