dichter dran XXXXXV

„In allen Bereichen haben wir zunehmend das Ding ohne sein Wesen. Wir haben Bier ohne Alkohol, Fleisch ohne Fett, Kaffee ohne Koffein – und sogar virtuellen Sex ohne Sex.“

Slavoj Žižek, Der Krieg und das fehlende ontologische Zentrum der Politik, novo-magazin, Heft 55/56