Sonderheft Digitale Demokratie

Digitale Demokratie ist das Thema aktuellen Ausgabe Aus Politik und Zeitgeschichte:

„Anlässe, über die Rolle und die Gestaltung des Raumes Interet nachzudenken, gab es in den vergangenen Jahren zuhauf: die Debatte um die Einführung von „Internetsperren“ zur Bekämpung von Kinderpornografie, die Veröffentlichung von vertraulichen Botschaftsdepeschen durch Wikileaks, die „kollaboratie Plagiatsdokumentation“ zur Dissertation Karl-Theodor zu Guttenbergs oder jüngst der massive Protest zahlreicher Online-Plattformen gegen die geplante Antipirateriegesetzgebung in den USA. Den damit verbundenen Fragen – häufig zugespitzt auf den vermeintlichen Gegensatz „Freiheit oder Sicherheit“ – wird zunehmende Priorität eingeräumt, wie auch die Einrichung der Enquête-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ des Deutschen Bundestages zeigt.“

Digitale Demokratie

Jan-Hinrik Schmidt – Das demokratische Netz?
Christian Stöcker – Governance des digitalen Raumes
Daniel Roleff – Digitale Politik und Partizipation: Möglichkeiten und Grenzen
Karl-Rudolf Korte – Beschleunigte Demokratie: Entscheidungsstress als Regelfall
Christoph Bieber – Die Piratenpartei als neue Akteurin im Parteiensystem
Miriam Meckel – Menschen und Maschinen. Wenn Unterschiede unsichtbar werden