Zum Weltfrauentag

„Im Kampf um den Ball verschwindet die weibliche Anmut, Körper und Seele erleiden unweigerlich Schaden und das Zurschaustellen des Körpers verletzt Schicklichkeit und Anstand.“

Die Argumente des DFB beim Verbot des Frauenfußballs 1955